Topic: Garten

Pferdemist im Prinzessinnengarten

Zusätzlich zur Gartenerde ist ab sofort lecker Pferdemist im Prinzessinnengarten zu erwerben. Fertig durchgerottet und antibiotikafrei, dazu viele Kompostwürmer inklusive. Der 10 Ltr Eimer für 3 Eur. Transportbehältnisse bitte nicht vergessen.

20170504_144943 cof

Chilivielfalt im Garten

Es ist Erntezeit unserer Chilis. Sei es ‘Kitchen Pepper’, ‘Zimbabwe Bird’, ‘Habanero Vietnam’, ‘Anaheim Tmr’, ‘Shishito’, ‘Superdatil’ und weitere Konsorten. Einfach Nachfragen am Infocontainer. Weitere Bilder auf unserer Facebookseite

20150910_155456

Aktuelles aus den Beeten – Chilis

Über 45 verschiedene Chilisorten, vorwiegend aus dem italienischen und asiatischen Raum wachsen bei uns. Das Hauptaugenmerk liegt auf Kitchenchilis mit höherem Ertrag und “verträglicher” Schärfe. Langsam reifen die ersten Früchte…

Chilibeet

ReFashion ReFood Festival im Prinzessinnengarten

Gestern fand das ReFashion ReFood-Festival im Prinzessinnengarten statt. Am Vortag fand eine Netzwerkveranstaltung im betahaus zum Umdenken unserer Mode- und Lebensmittelströme statt; etwa 200 BesucherInnen kamen zum darauffolgenden Festival, das viele Mitmachmöglichkeiten zum Beispiel zum Färben mit Pflanzen, Nähen aus Fahrradschläuchen, Umnutzen von Altkleidern oder das Bauen von DIY Recyclingmöbeln bereithielt. Stände informierten über direkte Lebensmittelvermarktung oder die Herkunft unserer Kleidung, der offene Gartenarbeitstag und drei offene Führungen fanden statt und am Abend gab es nach Musik und Theater ein leckeres offenes Waste Cooking-Buffet sowie ein Open Air Kino Screening vom Film ’10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?’.


Marienkäferlarven

marienkäferlarve190615

Es ist wieder soweit. Anfang Mai haben die Weibchen ihre Eier gelegt. Die Marienkäferlarven fressen sich jetzt auf unseren Dicken Bohnen satt mit Blattläusen.

Auszug aus unserem Insektenhotelflyer: Die Larve des “Siebenpunkts” besitzt lange Beine und hat etwas libellenhaftes. Größe 2-10 mm und blaugraue oder schwarzbraune Färbung. Auf der Oberseite findet sich nicht nur eine orange Färbung, sondern auch Warzen, aus denen borstige Haare entspringen. Die Hauptnahrung des Nützlings besteht aus Blatt- und Schildläusen.


PflanzenTauschMarkt

PlanzenTauschMarkt im Prinzessinnengarten in Zusammenarbeit mit social seeds: u.a. mit Jungpflanzen, Saatgut, Pflanzentausch, Fermentierungsworkshops, kompostierbaren Windeln, Heilpilzexperten, Land- und Bürgergenossenschaften, Brandenburg-Reiseführern, Unterschriften für den Mietenvolksentscheid, frischen Gerichten aus der Gartenküche u.v.m.

pflanzentauschmarkt

Prinzessinnengärten 2009 bis 2018

pg2009-18

PRINZESSINNENGARTEN 2009-2018

Das Gartenjahr endet, der Prinzessinnengarten macht weiter!

Wir feiern am Freitag (17.10.) den Saisonabschluss und die Vertragsverlängerung bis 2018 am Moritzplatz

Seit Juni 2009 haben wir am Moritzplatz gemeinsam mit vielen, vielen helfenden Händen eine ungenutzte und zugemüllte Brachfläche in einen blühenden urbanen Garten verwandelt. Im Sommer 2012 hiess es dann, diese stadteigene Fläche solle, wie viele andere Liegenschaften auch, meistbietend an einen privaten Investor verkauft werden. Es drohte das Aus für den Garten. Daraufhin haben sich 30.147 UnterstützerInnen für die Kampagne “Wachsen lassen!” eingesetzt und damit dazu beigetragen, dem Prinzessinnengarten eine Zukunt auf der fußballfeldgroßen großen Fläche am Moritzplatz zu ermöglichen (mehr dazu hier). Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal Euch allen für die Unterstützung. Inzwischen wurde die Fläche vom Liegenschaftsfonds an den Bezirk Friedrichshain-Keuzberg rückübertragen. Vor wenigen Tagen haben wir mit dem Bezirk einen Pachtvertrag für den Prinzessinnengarten bis Ende 2018 abgeschlossen. Das und die zurückliegende Gartensaison 2014 wollen wir zusammen mit Euch feiern.