Kurse zur Wesensgemäßen Bienenhaltung im Prinzessinnengarten


+++ Die Kurse 2019 sind nun online zur Anmeldung, die Details zur Anmeldung findet ihr unten auf der Seite +++

Die Bienen und Bienenhaltung sind, inmitten von Blumen, Gemüsen, Kartoffeln und Kräutern seit 2009 ein fester Bestandteil des Prinzessinnengartens und seiner Bildungsarbeit. Seit 2011 bieten wir Kurse für wesensgemäße Bienenhaltung an.

Wesensgemäße Bienenhaltung achtet das ganze Bienenvolk als ein Lebewesen, pflegt und fördert es. Für StadtimkerInnen mit einem oder wenigen Völkern ist sie besonders geeignet. Interessierte, die sich einfach nur für Naturzusammenhänge interessieren sind ebenfalls willkommen. Im Vordergrund steht nicht der maximale Honigertrag. Wir arbeiten vielmehr mit den natürlichen Impulsen und Rhythmen der Bienenvölker, achten ihre Bedürfnisse und verzichten auf Eingriffe wie Manipulationen und Leistungssteigerungen, auf Hilfsstoffe, Medikamente und künstliche Zuchtmethoden.

Im Prinzessinnengarten imkern wir mit einer Vielzahl an verschiedenen Bienenbehausungen und sind nicht auf ein System beschränkt. Unsere KursteilnehmerInnen können diese Behausungen kennenlernen und für sich geeignete Systeme auswählen. Die Bienenvölker errichten ihr Wabenwerk als Naturwabenbau, die Vermehrung im Frühjahr erfolgt aus dem natürlichen Schwarmtrieb. Zur Behandlung gegen Varroamilben verwenden wir ausschließlich organische Säuren. Wir ernten im Idealfall nur die Honigüberschüsse und überwintern die Bienen möglichst auf eigenem Honig. Wenn zugefüttert werden muss, werten wir das Futter auf. Der geerntete Honig wird insbesondere zu hervorragenden Press-, Tropf- und Scheibenhonigen verarbeitet.

Unsere Kurse finden im Rahmen des Ausbildungsverbundes von Mellifera e.V. statt und werden als Kooperationsprojekt zwischen dem Prinzessinnengarten und Mellifera e.V. durchgeführt. Sie sind praxisorientiert und richten sich an Menschen die mit der Bienenhaltung beginnen möchten, die bereits konventionelle Kurse gemacht haben, ggf. bereits Bienen halten, jedoch nach Alternativen wie extensiven Haltungsformen und ganzheitlichen Betriebsweisen suchen, sowie an Menschen, die sich für Naturzusammenhänge und die Bienen interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Unsere Grundlagen bilden die inzwischen 30jährige imkerliche Arbeit von Mellifera sowie die Demeter-Richtlinien für Bienenhaltung. Die KursteilnehmerInnen können über das Netzwerk unserer seit 2013 bestehenden Regionalgruppe für wesensgemäße Bienenhaltung auch im Anschluss an die Kurse weiter in Kontakt bleiben, sich austauschen, unterstützen und sich weiterbilden.

Die Kurse 2019 sind offen zur Anmeldung, alle wichtigen Details findet ihr in diesem Flyer. Bei weiteren Rückfragen und grundsätzlichen Anfragen zu den Bienen im Prinzessinnengarten, könnt ihr euch gerne unter bienen@prinzessinnengarten.net melden.

Mehr Informationen zu den Bienen im Prinzessinnengarten.