Bienen im Prinzessinnengarten


 

Bienen im Prinzessinnengarten 

Seit 2009 haben wir Bienenvölker im Prinzessinnengarten. Sie residieren in vielfältigen Behausungen: In Einraumbeute, Top-Bar-Hive, einem besiedelten Baumstamm, Deutsch Normalmaß doppelt, der im Baum hängenden Bienenkiste und auch in der Sunhive lassen sich hier die Bienen beim Flug beobachten. Betreut werden sie von Imker Heinz Risse, welcher mit Rainer Kaufmann und Sebastian Hausmann jede Saison Kurse zur wesensgemäßen Bienenhaltung nach den Richtlinien zur ökologischen Bienenhaltung des Mellifera e.V. und Demeter e.V. anbietet.

Unsere Kurse finden im Rahmen des Ausbildungsverbundes von Mellifera e.V. statt und werden als Kooperationsprojekt zwischen dem Prinzessinnengarten und Mellifera e.V. durchgeführt. Unsere Grundlagen bilden die inzwischen 30jährige imkerliche Arbeit von Mellifera sowie die Demeter-Richtlinien für Bienenhaltung.

Neben theoretischem Wissen steht die praktische Arbeit mit den Bienen sowie die Beobachtung des Bienenvolkes im Jahreslauf. Die Kurse richten sich an Menschen die mit der Bienenhaltung beginnen möchten, die bereits konventionelle Kurse gemacht haben, ggf. bereits Bienen halten, jedoch nach Alternativen wie extensiven Haltungsformen und ganzheitlichen Betriebsweisen suchen, sowie an Menschen, die sich für Naturzusammenhänge und die Bienen interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die KursteilnehmerInnen können über das Netzwerk unserer seit 2013 bestehenden Regionalgruppe für wesensgemäße Bienenhaltung auch im Anschluss an die Kurse weiter in Kontakt bleiben, sich austauschen, unterstützen und weiterbilden.

Die Mellifera Regionalgruppe Berlin entstand aus diesen Kursen und hat während der Sommersaison ihren Treffpunkt hier in den Gärten. Sie kooperiert mit der Initiative Netzwerk blühende Landschaften. Wir geben jedes Jahr zahlreiche Bienenführungen und veranstalten zusammen mit Slow Food Berlin und Berliner ImkerInnen das Stadthonigfest im Prinzessinnengarten seit 2011. Rainer Kaufmann und Erika Mayr kuratierten zudem 2014 und 2016 die Honigwerkstatt auf dem StadtLandFood Festival.

Weitere Impressionen:

 

TwitterGoogle+FacebookEmail