Netzwerk zur Rettung der Berliner Gärten

23659362_1515451475190241_2678754583262064976_n

Das neu gegründete Netzwerks Urbane Gärten Berlin hat sich echt ins Zeug gelegt und eine Kundgebung vor dem Rathaus Neukölln organisiert. Anlass war die Kündigung einer Teilfläche des Gemeinschaftsgartens Prachttomate. Gleichzeitig setzt sich das Netzwerk für den Erhalt aller Gärten ein. Parallel hat die Regierungskoalition aus SPD, LINKEN und Grünen einen Antrag im Abgeordnetenhaus eingebracht, um das “Urban Gardening in der Stadt zu verwurzeln”. Danach  soll ein gesamtstädtisches Konzept für urbane Gärten entwickelt und eine Ansprechstelle eingerichtet werden.

23674793_1515451658523556_2216893506513937195_o

Zeitungsbeiträge

 

Verdrängung in Neukölln from Zwei Schritte vor, einen zurück on Vimeo.

TwitterGoogle+FacebookEmail